Yoga mein Lebensweg


Durch meine Ausbildung als Masseurin habe ich mich intensiv mit dem „Wunderwerk Mensch“ beschäftigt.
Für mich persönlich und während meiner Tätigkeit als Masseurin stand das Thema Bewegung immer im Vordergrund.
Die Menschen mit Freude in die Bewegung bringen und die Lebensqualität des Einzelnen zu verbessern,
war Grund für mich, unterschiedliche Fortbildungen im Bereich der Bewegungstherapie zu absolvieren.
2001 besuchte ich einen Workshop "Intensiv - Yoga". Die Übungen des Hatha - Yoga weckten mein Interesse. Bei meiner täglichen Yoga- und Meditationspraxis wurde mir schnell klar, dass es um mehr geht als nur um die Körperübungen.
Um auf meinem Yogaweg weiter voran zuschreiten suchte ich mir eine geeignete Yogaschule. Die integrale Yogaschule Hamburg entsprach genau meinen Vorstellungen, so dass ich dort von 2007 - 2011 die Yogalehrer-Ausbildung nach den Rahmenrichtlinien des BDY machte.
Ein Wunsch von mir war es, Yoga und Bewegungen in der Natur, miteinander zu verbinden. Ich lernte Breathwalk® aus dem Kundalini Yoga kennen. 2009 besuchte ich die Trainerausbildung zum Breathwalk Anleiter in Düsseldorf.
Im Jahr 2012 hatte ich eine wundervolle Begegnung mit Sara Avtar Olivier und dem von Ihr entwickelten Shakti Dance
®, dem Yoga des Tanzes. 2013 machte ich die Ausbildung zur Shakti Dance Lehrerin, die meine persönliche Yogapraxis und meinen Unterricht sehr bereichert.
Da mir in meiner langjährigen Tätigkeit als Yogalehrerin immer wieder Menschen begegnen, die massiv unter Stresssymptomen leiden und ich das Thema „Stress“ besser verstehen wollte, besuchte ich in der „Akademie Gesundes Leben“, eine Weiterbildung im Bereich Stressmanagement.
Durch die Ausbildung zur Stressmanagement Trainerin konnte ich neue Einblicke in den Bereichen Stressbewältigungsmethoden, Selbstorganisation und Resilienztraining gewinnen.Für mich eine absolute Bereicherung mich in der hektischen, unsicheren Zeit mit diesen Themen auseinanderzusetzen und zu arbeiten, um den Herausforderungen des Lebens mit Leichtigkeit und Freude zu begegnen.
Zur Zeit befinde ich mich in der Yogatherapie Ausbildung bei Dr. Günter Niessen:
https://www.yogaundorthopaedie.de/yogatherapie-ausbildung-und-seminare/

IMG_2710


Was bedeutet Yoga in meinem Leben

Yoga ist für mich eine Lebenshilfe, die mich ruhiger und gelassener werden lässt, dadurch entsteht eine innere Freude und Zufriedenheit.
Die Asana-Praxis hilft mir meinen Körper kräftig und flexibel zu halten. Durch die Atem- und Meditationsübungen wird der Gedankenfluss ruhiger, so dass ich aus der Stille und Klarheit mein Leben gestalten kann.

Der Weg zu dir führt durch das Ganze.
C.Hebbel (1813-1863)